28 August 2014

Die Notwendigkeit der Veränderung. - Reisenotizen über New York City.

New York City zählt zu den bemerkenswertesten Städten der Welt. Nicht bloß, weil über diese Metropole an der Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika unzählige Lieder, Romane und Filme geschrieben wurden, sondern weil sich die Stadt in einem beständigen Prozess der Veränderung befindet. Nirgends wird einem so deutlich, wer oder was eine Stadt zu prägen weiß. - Ein paar Reisenotizen aus Amerika.

New York City ist eine Stadt, die Veränderung nicht bloß befördert, sondern geradezu notwendig macht. Die schiere Höhe der Gebäude, der nie enden wollende Strom aus Touristen, Arbeitern und New Yorkern, die unzählig funkelnden Lichter der Nacht, der Verkehr, der sich wie ein mit Eisschollen durchsetzter Fluss durch die Stadt zieht, die vielen Gesichter dieses einen großen Apfelkerns, der sich nicht die Seele Amerikas, aber mit Sicherheit das Lebensquell der Vereinigten Staaten nennen darf - all das benötigt, befördert und begleitet Veränderung.
Diese ist im ersten Schritt eine Anpassung. - Schnelleres Gehen, das gleichzeitige Sich-in-der-Masse-treiben-lassen lernen, den schnellen Kaffee zum Mitnehmen aus dem Deli holen, Menschen die nicht in die Luft, sondern auf ihre Smartphones starren.
Aus Anpassung wird schnell eine Art Sicherheit, die Bewegungs- und Tagesabläufe ordnet und begleitet. - Dort, wo nach 9/11 der Stolz und Widerstandswillen der Amerikaner aus den Schwelen der Zwillingstürme des World Trade Center sich erhob, ist man zuhause, wenn man sich auf diese Art von Veränderung einlassen kann. - Es ist ein Leben gegen alteingesessene Gewohnheiten, eine ständige Metamorphose des Selbst und am Ende doch immer ein Genuss und Fest des Lebens. Einst beschrieb ein guter Freund von mir New York City als die "prägende Stadt des 20. Jahrhunderts und des frühen 21.Jahrhunderts." - So wie es Paris im 19.Jahrhundert war. 
Wer nach New York City kommt, wird amerikanisch und lässt seine Nationalität und sein Selbst als Abdruck und Duftnote in dieser Stadt zurück. Weil wir uns durch New York City verändern, verändert New York City sich durch uns.